CSE-Engineering Center of Safety Excellence GmbH
Seite wählen

Stoff-Rückhaltung

Auslegung und Bewertung von Rückhaltesystemen.

Gefahrstoffe im Griff behalten.

Bei Überschreiten der zulässigen Grenzwerte durch eine Notentlastung in die Umwelt wird nach der technischen Regel TAA-GS-06 zwingend ein geeignetes Rückhaltesystem benötigt. Zusätzlich müssen bei veränderten Prozessbedingungen und unterschiedlichen Rezepten vorhandene Rückhaltesysteme auf ihre Eignung überprüft werden.

Durch die jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Rückhaltung kann das CSE-Engineering Ihr Rückhaltekonzept schnell und kompetent entwickeln sowie vorhandene Systeme bewerten.

Kontakt

Natalie Schmidt, M.Sc.
Process Safety Engineer

phone_in_talk +49 721 6699 4836
email E-Mail senden

Leistungsspektrum

  • Entwicklung und Dimensionierung von Rückhaltesystemen

     

  • Bewertung vorhandener Rückhaltesysteme:
    – Notkühlsysteme und Reaktionsstopper
    – Abscheider
    – Quenche und Tauchungen
    – Auffangbehälter
    – Fackeln und Wäscher

Diese Leistung kann auch per Webkonferenz erbracht werden.

Beratung von A – Z

Bei der Vielzahl von unterschiedlichen Rückhalteeinrichtungen fällt selbst Fachleuten oft schwer, den Überblick zu behalten. Die Experten des CSE-Engineering prüfen zunächst das wirtschaftlichste Rückhaltekonzept – eine Entlastung in die Umgebung beispielsweise bei ungefährlichen Stoffen bzw. geringer Freisetzungsmenge. Ist dies nicht gegeben, muss das abzuführende Fluid innerhalb eines geschlossenen Systems durch Rückhalteeinrichtungen wie Flüssigkeitsabscheider, Quenche oder Auffangbehälter zurückgehalten oder betrieblich, beispielsweise über eine Fackel entsorgt werden. Die sorgfältige Auswahl der Rückhalteeinrichtung sowie deren genaue Dimensionierung anhand der Prozessbedingungen erfordert viel Erfahrung, und Know-How. Genau das bringen die Experten des CSE-Engineering mit, um gemeinsam mit Ihnen das optimale Rückhaltesystem zu entwickeln.

Stand der Technik – Regelwerke

Im Bereich Rückhaltesysteme sind u.a. folgende Regelwerke zu beachten, sofern nicht genauere Methoden bei speziellen verfahrenstechnischen Anlagen angewendet werden und damit den Stand der Technik definieren. In jedem Einzelfall sind die Anwendungsgrenzen der Regelwerke und die Annahmen hinter den Methoden zu prüfen:

Regelwerke
Technische Regel: TAA-GS-06
Publikationen | Handbücher
  • in Vorbereitung

Training & Coaching

Mit dem Applied Safety Premium-Seminar “Rückhalteeinrichtungen” der CSE Academy sorgen Sie auch bei Ihren Mitarbeitern für ein tiefgehendes Verständnis der Methodik und ihrer Umsetzung in die Praxis. Auch als Inhouse-Training.

CSE Acadeny

Anfrage per E-Mail

 

Nutzen Sie das Formular für Ihre Anfrage oder rufen Sie uns an unter: +49 721 6699 4709

Hinweise:

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Angaben im Rahmen der Datenschutzbestimmungen des CSE-Engineering Center of Safety Excellence für die Dauer der Bearbeitung gespeichert werden.

Das Formular ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.