CSE-Engineering Center of Safety Excellence GmbH
Seite wählen

Workgroups für die Prozess- und Anlagensicherheit

Die Absicherung industrieller Prozesse und Anlagen stellt jeden Betreiber vor hochkomplexe Herausforderungen und Pflichten. Die Ergebnisse, die jedes einzelne Unternehmen für sich erzielt, können methodisch, technisch und wirtschaftlich auch für andere Anlagenbetreiber relevant sein. Das setzt jedoch voraus, dass ein Erfahrungsaustausch organisiert wird.

Genau dieser Aufgabe widmet sich CSE-Engineering mit seinen Leadership-Programmen. Gemeinsam mit einer wachsenden Zahl namhafter Industriepartner werden Themenfelder identifiziert und Arbeitsgruppen gebildet, um den Wissensstand in der Prozess- und Anlagensicherheit besser verfügbar zu machen.

Unternehmen

Meetings

Reports

Seiten

EURISG Partners 05-2020

Ein Modell macht Schule

Bereits im vierten Jahr werden in der European Industrial Sizing Group (EURISG) unter der Leitung des CSE-Engineering industrietypische Methoden und Modelle zur Auslegung von Sicherheitseinrichtungen für Druckbehälter bewertet. Das Ergebnis sind dokumentierte Fallbeispiele als EURISG Sizing Case Reports ergänzt durch umfangreiche Empfehlungen zur Herangehensweise.

Umfang und Tiefe der Lösungen sowie die Darstellung von Anwendungsgrenzen der Modelle aus der Literatur sind einzigartig. Jeder Teilnehmer der EURISG Gruppe erreicht ein sehr hohes Wissenslevel und kommt zugleich seiner Sorgfaltspflicht bei der Erarbeitung von Lösungen für die Industrie nach.

Mehr Sicherheit für Öl und Gas

In der European Group for Risk Management and Technical Safety for Critical Infrastructures (EURIM) werden unter der Leitung der CSE-Engineering nachhaltig Konzepte und Maßnahmen für die Absicherung von Fernleitungen, Verteilleitungen und Hausanschlussleitungen für den Transport von Öl und Gas oder gefährlichen Stoffen bewertet, verglichen und validiert. Darin eingeschlossen sind Anlagen und Anlagenteile wie Kompressorstationen zum Betrieb dieser Leitungen.

Die EURIM Gruppe hat ihre Arbeit Anfang 2019 mit zunächst fünf Unternehmen aufgenommen. Erste Projekte sind definiert und werden im Jahresverlauf vertieft.

Ziele von EuGAH: Innovative Softwarekonzepte
als Beitrag zur Reduktion von Zeit-, Personal- und Kostenaufwänden bei der Durchführung von Risikoanalysen.

Die Zukunft der HAZOPS

EuGAH ist ein Industriearbeitskreis, der Tools für (teil-) automatisierte HAZOP-Analysen in der Anwendung für die chemische, petrochemische, pharmazeutische, Öl- und Gasindustrie prüft, optimiert und für Industrieanwendungen testet.

Bisherige Softwarelösung scheitern häufig daran, dass die Bedürfnisse aus der Industrie nicht oder viel zu komplex abgebildet werden. Nur durch die enge Zusammenarbeit von Industrie und Forschung kann die Umsetzung von neuen Technologien in die industrielle Praxis gelingen.

Die EuGAH-Gruppe hat ihre Arbeit ihre Mitte 2019 aufgenommen.

Das Innovationszentrum für Plant Security

CeSIS ist ein Innovation Center für Plant Security gegründet 2018 durch eine Kooperation der Firmen CSE-Engineering (Plant Safety) und 8Com (IT-Security).

Das Cesis bietet:

Plant Security Management Systeme (PSM)
Plant Security Awareness & Culture
Plant Security Training
Plant Security Consulting