CSE-Engineering Center of Safety Excellence GmbH
Seite wählen

CSE-Sicherheitstage 2021 – online

Bereits zum 5. Mal werden bei den CSE-Sicherheitstagen vom 19. – 20. April 2021 aktuelle Themen der Sicherheitstechnik vorgestellt und diskutiert. Wegen der anhaltenden Pandemie wird die Veranstaltung in diesem Jahr als Webkonferenz durchgeführt.

Wir freuen uns auf fachlich spannende Tage – seien Sie dabei!

Unsere Sponsoren:

5. CSE-Sicherheitstage

19. – 20. April 2021
– Webkonferenz –

5. CSE-Sicherheitstage

19. – 20. April 2021
– Webkonferenz –

5. CSE-Sicherheitstage

19. – 20. April 2021
– Webkonferenz –
CSE Sicherheitstage 2021 - Sponsoren

Übersicht

Termin

19. – 20. April 2021

Beginn

19. April 2021, 9:00 Uhr

Ende

20. April  2021, 17:00 Uhr

Veranstalter:

CSE-Engineering Center of Safety Excellence GmbH

Veranstaltungsort:

Webkonferenz

Teilnahmegebühr:

480 Euro zzgl. MwSt.
(20% Nachlass für Firmenmitglieder der CSE-Society)

Anmeldung:

Siehe unter “Anmeldung” – Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

Sprache:

Deutsch

Downloads

exit_to_app Programm 2021 (vorläufig)

Unsere Themen 2021

 

Die 5. CSE-Sicherheitstage 2021 in Wangerooge werden geprägt von aktuellen Themen der Sicherheitstechnik. Zero-Incidents durch Lifecycle Management umfasst alle sicherheitstechnischen Bereiche von der Planung über modernste Methoden bis hin zur Umsetzung und Kontrolle der Sicherheitsmaßnahmen. Ein interdisziplinärer Erfahrungsaustausch zwischen Chemie, Petrochemie sowie der Öl-/Gasindustrie steht im Vordergrund der Tagung.

Im Weltnaturerbe Wattenmeer, auf der Nordseeinsel Wangerooge, soll über aktuelle Trends und Themen kontrovers diskutiert werden. Ziel ist es, einen intensiven Erfahrungsaustausch über die Herangehensweisen zur Absicherung technischer Anlagen aus den Blickwinkeln verschiedener Industriezweige zu erreichen.

  • Lifecycle Management
  • Modernste Auslegungsmethoden
  • Neue Konzepte in der Sicherheitstechnik
  • Trends und Forschung
    Industrie 4.0
  • Schutzkonzepte und Digitalisierung
  • Safety Culture
    Automatisierung und Big Data
  • Verfügbarkeit mechanischer Sicherheitseinrichtungen
  • Ausbildung in der Sicherheitstechnik
  • Risikomanagement, Restrisiken und Störfallfolgenabschätzungen
  • SIL-Zertifizierung von technischen Einrichtungen
  • Risikokommunikation
  • Kompetenzerhalt in der Sicherheitstechnik

Anmeldung zur Tagung

 

1. ANMELDUNG PER E-MAIL

Senden Sie bitte eine E-Mail mit Name, Adresse, Firma, Rechnungsanschrift und der Aufforderung um die Zusendung einer Rechnung für die Teilnahmegebühr in Höhe von 480 € zzgl. MwSt..

Teilnehmer von Firmen, die Mitglied der CSE Society Gesellschaft zur Förderung der Prozess- und Anlagensicherheit e.V. sind, erhalten 20% Nachlass auf die Teilnahmegebühr – die reduzierte Teilnahmegebühr beträgt dann 384 € zzgl. MwSt.

email E-Mail senden

 

 

2. ABSAGE DER TEILNAHME

Wird eine Anmeldung bis zum 30.01.2021 storniert, dann erfolgt die Erstattung der Teilnahmegebühr. Bei Stornierung zu einem späteren Termin wird die Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Stornierungen müssen in schriftlicher Form (Fax, Post oder E-Mail) abgegeben werden. Bei Fernbleiben oder bei Abbruch der Teilnahme ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.

Bei einer Absage der Veranstaltung seitens des Veranstalters werden die bezahlten Teilnahmegebühren in voller Höhe zurück erstattet. Eine Haftung für weitere Schäden oder Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind ausgeschlossen.

Foto “Kurhaus Wangerooge”: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de