CeSIS-News

Center for Safety Integrity and Security

 


Techische Sicherheit, Bd. 8 (2018) Nr. 6 – Juni (Editorial). CeSIS – Management von Plant Security: „Dürfen Schutzeinrichtungen intelligent werden? Sollen wir die Möglichkeiten der digitalen Transformation auch in der Sicherheitstechnik nutzen? Oder wird die Sicherheit durch Intelligenz vermindert?

Intelligenz geht meistens einher mit elektronischen Bauteilen. Leittechnik, Steuerungen oder Mikroelektronik wird eingesetzt, oft in Kombi­nationen mit mathematischen Modellen und Echtzeitberechnungen. Modellbasierte Online-Absiche­rung heißt das Schlüsselwort der Zukunft. Damit lassen sich Anlagen sicherer und gleichzeitig wirtschaftlicher betrei­ben. Sie sind jedoch dann auch angreifbar – z.B. über Menschen, Netzwerke, Sensoren, Auditierungs- und Wartungstools“ so Prof. Jürgen Schmidt in der Technischen Sicherheit.

Das CSE-Institut entwickelt die Schutzsysteme der Zukunft. Gleichzeitig wollen wir jedoch auch die Security-Anforderungen erhöhen, damit diese System praktisch nicht angreifbar sind. Dafür steht CeSIS.

Lesen Sie den ganzen Artikel

 


Spiegel Online

SPIEGEL ONLINE, 06.04.2018. Ein beispielloser Angriff auf ein Kraftwerk am Persischen Golf sollte auch den Deutschen zu denken geben. Etliche Industrieunternehmen hierzulande setzen auf dasselbe Schutzsystem.

Es war ein Angriff einer neuen Dimension: Ende 2017 attackierten Hacker ein Kraftwerk in Saudi-Arabien. Ziel der Cyberattacke war es vermutlich, die Anlage zu zerstören. Die Angreifer nahmen dabei Tote und Verletzte in Kauf. Der außergewöhnlich anspruchsvolle Angriff fiel nur auf, weil die Malware versehentlich eine Sicherheitsabschaltung des Kraftwerks auslöste.

Der Angriff sollte nicht nur dem Staat am Persischen Golf zu denken geben, sondern auch in Deutschland für Alarmbereitschaft sorgen: Denn die Attacke lief über ein Sicherheitssystem, das auch in Hunderten deutschen Industrieanlagen im Einsatz ist.

Lesen Sie den ganzen Artikel


 

Pipeline Journal, 11.04.2018. Cyber criminals have breached Energy Transfer’s Panhandle Eastern pipeline system in the United States, causing to shut down until further notice.

The Panhandle natural gas pipeline network, a comprehensive array of transportation and storage facilities, includes four large-diameter pipelines stretching from the Anadarko basin of Texas and Oklahoma into several other midwestern states. The Trunkline system, which extends from the Gulf Coast into the Southeast and Midwest, and the Sea Robin system in the Gulf of Mexico are also part of the Panhandle network.

Lesen Sie den ganzen Artikel


Log In

Create an account